Wir sind stolz auf unsere Jungs bei der Tremonsoft UG.

3 engagierte junge Sozialunternehmer, 3 harte Jahre und eine menge Rückschläge. Dennoch immer ein klares Ziel vor Augen: Die Partizipation an der Digitalisierung darf für Kinder- und Jugendeinrichtungen in Deutschland nicht an fehlenden Budgets scheitern.

Die Idee?

Bei der Umsetzung eines Projekts mit der Stadt Soest wurde schnell klar, dass der Bedarf für eine digitale Lösung in den deutschen Jugendzentren sehr groß war. Doch die Kommunen und Träger hatten keinerlei Lösungsansätze parat und sahen sich mit ungeheuren Entwicklungskosten und langen Projektzeiten konfrontiert. Für Tremonsoft war klar: Es muss eine Standardlösung her, damit alle interessierten Kinder- und Jugendeinrichtungen eine solche Lösung nutzen können, auch wenn keine umfangreichen Budgets zur Verfügung stehen. So entstand Tremaze. Eine cloudbasierte Online Lösung für Kinder- und Jugendeinrichtungen, die neben einer einfach zu pflegenden Webseite auch interne Arbeitsprozesse in den Einrichtungen vereinfacht. Damit der Dialog zu den Kindern und Jugendlichen ebenfalls zeitgemäß erfolgen kann, so gibt es hier sogar noch eine ergänzende App.

Nach einer längeren Beta Phase mit einzelnen Einrichtungen in NRW ist Tremaze nun ready to scale. Wir freuen uns ganz besonders, dass die Jungs diesen Meilenstein geschafft haben und werden Sie nun eng mit unseren Netzwerken bei der Skalierung unterstützen. Warum wir bereits in der Frühphase investiert haben? Die Gründer haben das Herz am rechten Fleck und den unbedingten unternehmerischen Willen großes für die Kinder- und Jugendeinrichtungen in ganz Deutschland zu leisten. Digitalisierung kann und muß auch sozial sein!